Regionale Betrachtung

Wählen Sie die gewünschte KV-Region auf der Karte.

Baden-Württemberg

Bundeslandspezifische Veränderung des Verbrauchs bezogen auf die Menge DDD/Versicherten gegenüber 2013

Stärkste Zunahme

Indikationsgruppe

Änderung gegenüber 2013 (DDD/VS)

Änderung gegenüber 2013 (%)

Verbrauch 2014 (DDD/VS)

A02 Mittel bei säurebedingten Erkrankungen

3.3

7.9

45.0

C09 Mittel mit Wirkung auf das Renin-Angiotensin-System

3.1

3.1

102.9

B01 Antithrombotische Mittel

2.07

9.4

24.1

C10 Lipidsenkende Mittel

1.12

4.6

25.1

A11 Vitamine

0.72

11.3

7.1

N06 Psychoanaleptika

0.63

3.0

21.3

H03 Schilddrüsentherapie

0.59

2.3

25.9

V04 Diagnostika

0.45

2.9

16.2

B03 Antianämika

0.44

12.2

4.1

C08 Calciumkanalblocker

0.41

1.6

26.1

Stärkster Rückgang

Indikationsgruppe

Änderung gegenüber 2013 (DDD/VS)

Änderung gegenüber 2013 (%)

Verbrauch 2014 (DDD/VS)

J01 Antibiotika zur systemischen Anwendung

-0.33

-6.6

4.6

R05 Husten- und Erkältungspräparate

-0.32

-11.9

2.3

C07 Beta-Adrenorezeptor-Antagonisten

-0.24

-0.9

26.1

C01 Herztherapie

-0.23

-4.2

5.3

G03 Sexualhormone und Modulatoren des Genitalsystems

-0.11

-0.9

13.0

S03 Ophthalmologische und otologische Zubereitungen

-0.07

-65.1

0.0

C03 Diuretika

-0.07

-0.3

25.4

C05 Vasoprotektoren

-0.07

-22.8

0.2

A12 Mineralstoffe

-0.06

-2.1

2.6

M01 Antiphlogistika und Antirheumatika

-0.05

-0.4

14.5