Krankheiten


Der Arzneimittel-Atlas untersucht jährlich die Ausgabenentwicklung für und den Verbrauch von ambulant verordneten Arzneimitteln in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Dabei erfolgt eine Detailbetrachtung für zehn Indikationsgruppen.

Mit den Arzneimitteln, die in einer Indikationsgruppe zusammengefasst sind, werden verschiedene Erkrankungen behandelt – bspw. der Diabetes mellitus mit den Antidiabetika (A10) oder die rheumatoide Arthritis mit bestimmten Wirkstoffen, die zur Indikationsgruppe der Immunsuppressiva (L04) gehören.

Der Arzneimittel-Atlas bietet eine ökonomische Betrachtung der ambulanten Arzneimittelverordnungen und stellt weder ein Gesundheitsportal noch ein pharmakologisches Lehrbuch dar; vielleicht wecken die Auswertungen über Bedarf und Versorgung für bestimmte Arzneimittelgruppen jedoch trotzdem Ihr Interesse.